Start Aktuelles Haus der kleinen Forscher
Haus der kleinen Forscher Drucken E-Mail
Mittwoch, den 18. Februar 2009 um 23:01 Uhr

Am Freitag ging Europas größte Bildungsmesse "didacta" 2009 in Hannover zu Ende, mit 74000 Besuchern an fünf Messetagen ein voller Erfolg. Aktuelle Produkte, Trends und neue bildungspolitische Ansätze standen im Mittelpunkt des Interesses, gaben wichtige Impulse für die Bildungsbranche.

Eines der Schwerpunktthemen war dabei die Bedeutung der frühkindlichen Förderung, die sich mehr und mehr zu einem festen Bestandteil des Bildungssystems entwickelt.

Als ein Zuschauermagnet erwies sich dabei die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Initiative "Haus der kleinen Forscher", mit dem in Kindertageseinrichtungen die Begeisterung für die Naturwissenschaften geweckt werden soll.

Der Initiative geht es darum, das Interesse an physikalischen und biologischen Phänomenen schon bei den Kleinsten zu wecken.

Die Homepage www.haus-der-kleinen-forscher.de  enthält viele nützliche Anregungen und eine Datenbank mit über 80 ausführlich beschriebenen Experimenten, die in Kindertagesstätten oder auch von Eltern zu Hause zur Förderung oder Entdeckung "starker Seiten" umgesetzt werden können.